Sprintcup 2017: Rückblick

Volles Haus beim Fürther Sprint Cup

Erneut gehen dreihundert Leichtathleten beim Fürther Sprint Cup an den Start. "Diese Marke ist seit Jahren stabil, wir freuen uns über die große Resonanz" schauen die Veranstalter des LAC Quelle Fürth erwartungsfroh auf den kommenden Samstag. Das größte Teilnehmerfeld gibt es mit 79 Meldungen in der weiblichen U16. Die Riege der Frauen wird von der Staffeleuropameisterin und mehrfachen Deutschen Jugendmeisterin Kathrin Fehm (ESV Amberg) angeführt. Auch die Mittelstrecken erfreuen sich großer Beliebtheit. Insgesamt 29 Läufer über 600m und 26 Starter über 1000 Meter wollen ihre Form für die anstehende Hallensaison testen. Einige starten doppelt. "Wir laufen die 600m und die 1000 Meter" so Fabian Spinrath und Tanja Spill vom LAV Bayer Uerdingen / Dormagen. Tanja Spill ist die Deutsche Juniorenmeisterin über 800 Meter aus 2016. Nachmeldungen sind bis 90min vor Wettbewerbsbeginn möglich. Beginn der Veranstaltung ist um 10:30 Uhr. 
Teilnehmerliste   Vorschau

Miktu Seboka siegt, Joshua Unger überrascht

Beim Fürther Sprintercup gab es für die Hausherren viele zufriedene Gesichter. Allen voran bei Mitku Seboka und Joshua Unger. Der mehrfache Deutsche Langstrecken-Meister nutzte den Heimvorteil und setzte sich über 1000 Meter in 2:33 Minuten klar durch. Auch Joshua Unger ließ sich von der guten Stimmung in der Halle mitreißen und sprintete über 60 Meter in 7,08 Sekunden zur Deutschen Norm für die Jugend Hallenmeisterschaften. Im U16-Sprintzweikampf waren Pauline Felix, Tobias Reiß und Christian Tomepke jeweils Dritte ihres Jahrganges, während im Jahrgang 2005 LAC-Neuling Sophia Eze Chidinma und Kaya Russler für Rang eins und drei sorgten. Silber in der U18 und stark verbessert gegenüber dem Vorjahr zeigte sich Leon Khavvam. Jonathan Laik, Emily Haupt und Tonoshae Mandel fehlten weniger als ein Zehntel zur DJM-Qualifikation für die Titelkämpfe in Halle (Saale).

Weiterlesen...

Sprint-Cup lockt die Meister

Mit dem Deutschen Schülermeister und Rekordhalter Alessandro Rastelli (15, DJK Waldram-Wolfratshausen, Sprintdreikampf) und dem mehrfachen nationalen Titelträger Mitko Seboka (LAC Quelle Fürth, 1000m) stehen zwei absolute Könner in den Starterlisten für den Fürther Sprint Cup am 02. Dezember. Auch Bayerns beste 200 Meter Sprinterin Julia Hofer (LG Passau) ist im Sprintmehrkampf genauso dabei wie die Nr.1 im Weitsprung Tina Pröger (TSV Zirndorf). Katharina Winkler (LG Erlangen, Sprintdreikampf), Konstantin Wedel und Hana Megersa (beide LAC Quelle Fürth, 1000m) wollen den Heimvorteil nutzen. Dies gilt auch für die versammelte Sprintergilde des Ausrichters und die großen Nachwuchsgruppen des LAC.

Weiterlesen...

Fürther Sprint Cup steht in den Startlöchern

Der Fürther Sprint Cup steht in den Startlöchern und die ersten Vereine haben bereits gemeldet. Besonders der Sprint-Mehrkampf erfreut sich großer Beliebtheit, gibt er doch ein gutes Feedback fürs Training und spannend ist er alle mal. Titelverteidigerin bei den Damen ist "Kathi" Fehm, SG Siemens Amberg, die in 3,15sec, 7,49sec, 17,86sec über 30m fliegend, 60m und 150m allen weit davon sprintete. Auf der "krummen" Strecke über 600m markierte Vincente Graiani (LG Stadtwerke München) im letzten Jahr als 15-Jähriger einen neuen Bayerischen Rekord. Auch für den 2. Dezember hat er bereits sein Kommen angekündigt. Dies gilt auch für den Bayerischen Sprint-Kader, der seinen jährlichen Kadertest abhält. Die schnellen Läufer vom LSC Höchstadt-Aisch wählen die 1000 Meter zum Einstieg ins Hallenintermezzo.  Rückblick 2016  Ausschreibung / Zeitplan 2017 

LAC Quelle Fürth

Mitglied werden
>> zum Aufnahmeantrag

>> Gebührenordnung LAC

 
Olympiastützpunkt Bayern
 

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007

  

 

 

 

Ausrüster

adidas

Athleten

Amelie Lederer
Amelie Sophie Lederer

 

 Patrick Schneider

Patrick Schneider 

  >> weitere