Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Fürther Medaillenregen bei der mittelfränkischen Crosslaufmeisterschaft

Das LAC Quelle Fürth zeigte sich bei der mittelfränkischen Crosslaufmeisterschaft in Burghaslach mit 21 Einzelmedaillen von seiner besten Seite. Insgesamt verbuchte der TSV Burghaslach über 300 gemeldete Teilnehmer von den Rahmenwettbewerben der Jüngsten bis zu den Senioren.

Fürther Gold sicherten sich Lisa Witzel (Frauen), Lisa Schuster (U23), Jan Lenfert (U20), Sebastien Döring (U18), Ilias Boukechab (M15), Kaya Russler (W14), Anni Knoblich (W13), Tobi Döllinger (M13) und Marc Hartmann (M35). Hinzu kamen viele Teamtitel.

 

 

Weiterlesen...

Patrick Schneider wird Favoritenrolle gerecht

Patrick Schneider wurde am zweiten Tag der bayerischen Hallenmeisterschaft seiner Favoritenrolle über 200 Meter gerecht. In 21.86 Sekunden stürmte der Viertelmeiler zu Gold und Titel. Wenig später führte der 27-Jährige die 4x400 Meter Mixed-Staffel des LAC Quelle mit Anne Kesselring, Kerstin Hirscher und Nicolas Schmidt zu Silber. Doch das sollte nicht alles gewesen sein.

Denn auch Kerstin Hirscher hatte vor ihren Staffelauftritt schon einen Start. Über 1500 Meter wurde sie bayerische Vizemeisterin und erfüllte mit 4:32 Minuten die Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaft in Leipzig klar. Ann-Kathrin Wiertz vertraute erneut auf ihren Spurt. Nach dem gestrigen 800 Meter Gold gab es hier Bronze und Jacqueline Nun schnappte sich im Nachwuchs Silber über 800 Meter.

Jordan Donnelly (4. 1500m), Valentino Masi (5. 1500m), Sebastien Döring (5. 800m U18), Milan Schmidt (6. 800m U18) und Lukas Beste (7. Kugel U18) wurden am Sonntag ebenfalls geehrt.

Zwei Überraschungstitel zum Auftakt

Gerne wäre Fürths Sprint-Ass Amelie-Sophie Lederer um den Titel bei den bayerischen Hallenmeisterschaften gesprintet. Doch das 60 Meter Finale fand ohne die 24-Jährige statt. Eine Mittelohrentzündung zwang die Polizistin des Sportzuges der Bereitschaftspolizei Bayerns zum Verzicht. So mussten andere Fürther in die Bresche springen. Und sie taten es.

Allen voran Ann-Kathrin Wiertz, die taktisch ausgebufft sich den Titel über 800 Meter der Frauen sicherte. Die Mathematikstudentin kontrollierte das Feld, trat 100 Meter vor dem Ziel an und holte noch zwei Sekunden auf die Zweitplatzierte heraus. "Mein erster Titel bei den Frauen" freute sich die Erlangerin im Ziel, die bisher nur Gold im Jugend- und Juniorenbereich auf dem Konto hatte. Genauso überraschend kam das Gold beim U18 Nachwuchs der Buben über 4x200 Meter. Robert Schunk, Christian Tomekpe, Sebastien Döring und Tobias Reiß liefen schnell und hatten geübte Wechsel, so dass das Holz sicher ins Ziel kam und verdient mit dem Titel belohnt wurde. Dementsprechend groß die Freude beim Fürther Nachwuchsquartett.

Weiterlesen...

Bayerische Hallenmeisterschaften am 26. und 27. Januar in Fürth

Kein Durchschnaufen für die Fürther Leichtathleten. Nach den beiden nordbayerischen Meisterschaften in der Halle am Finkenschlag folgen am 26. und 27. Januar die bayerischen Titelkämpfe der Männer und Frauen sowie der Jugend U18. Über 500 Teilnehmer aus 99 Vereinen haben für den Höhepunkt der bayerischen Hallensaison gemeldet.

Das LAC Quelle Fürth ist nicht nur wieder mit einem großen Team aus Sprintern, Springern, Läufern und Werfern vertreten, auch als Ausrichter gilt es wieder, eine große Aufgabe zu stemmen. Beginn ist am Samstag um 11 Uhr.

>> LIVE-Ergebnisse <<

Teilnehmerliste   Aktualisierter Zeitplan

LAC-Kids beim Hallensportfest in Wendelstein mit gelungenem Start in das neue Jahr

Die Mädchen und Jungen der Altersklassen U12 und U10 traten in 16 Einzelwettbewerben und 4 Staffeln an. Bemerkenswert waren zuallererst die Leistungen von Mats Wellensiek, der sowohl den Sprintwettbewerb über 2x30m (11,06 Sekunden) als auch den Standdreisprung (5,62 m) für sich entscheiden konnte. In der Altersklasse W9 lief Munachi Eze über 2x30 m in herausragenden 10,52 Sekunden allen davon; einer Zeit, die auch bei den startenden höheren Altersklasse zum Sieg gereicht hätte.

Weiterlesen...

Sechs Titel bei den nordbayerischen U20 & U16 Meisterschaften

Der Fürther Nachwuchs zeigte was er kann. Mit sechs Titel, zwei Vizemeisterschaften und fünf Bronzemedaillen kehrten die LAC-Leichtathleten aus ihrer eigenen Halle heim. Joshua Unger sprintete als Sieger der U20 über 60 Meter in 7.08sec wieder dicht an die 7-Sekunden-Schallmauer heran. Im Weitsprung der U20 sorgten Guiseppe di Maggio und Jules Fräger für einen Doppelsieg. In der W14 trumpften Kaya Russler mit famosen 5.44 Meter im Weitsprung und Chidinma Eze mit 8.04 Sekunden über 60 Meter auf. Beide übernahmen damit die Spitze der bayerischen U16-Bestenliste. Über 800 Meter der M13 war der Kleinste der Größte. Tobias Döllinger setzte sich in 2:29 Minuten durch. Eine Überraschung landete Southik Banerjee. Der 15-Jährige schnappte sich das Gold im Weitsprung mit 5.67 Meter.

Weiterlesen...

Medaillen im Stabhochsprung läuten Nachwuchsmeisterschaft ein

Die Stimmung stimmte und die Leistungen konnten sich sehen lassen. Die separat durchgeführte nordbayerische Stabhochsprungmeisterschaft im Nachwuchs in der Fürther Halle sorgte bei den Springern und Trainer für zufriedene Gesichter. Auch der ausrichtende LAC Quelle zeigte sich angetan und hat spontan eine Neuauflage für nächstes Jahr angekündigt. Erste Medaillen für die blau-weißen Kleeblätter holten LAC-Neuzugang Janosch Bimüller mit seinem Titel in der AK 14 (2.50m), Jannes Talarak als Vizemeister der M15 (2.90m) und Vincent Hell (U20, 3,30m) mit Bronze. Auch Hell ist neu beim LAC  und wurde gleich gut aufgenommen. Eva Rossow gewann das Einlagespringen der Frauen mit 3.60 Meter und stellte damit die bayerische Bestleistung ein. Sensationell war die Leistung von Jonas Perner. Der 15-Jährige der LG Fichtelgebirge sprang mit 3.85 Meter an die Spitze der deutschen Schülerbestenliste und scheiterte nur hauchdünn an 4.01 Meter.

Neue Meisterschaft feiert Premiere

Stabhochsprung ist eine Herausforderung. Nicht immer lässt sich die "Disziplin der Lüfte" in normale Meisterschaften integrieren, daher feiert am Samstag, den 19. Januar die offene nordbayerische Meisterschaft der U20 & U16 ihre Premiere. Ausrichter ist das LAC Quelle Fürth, der selber mit einigen Talenten vertreten ist. Auch ein Rahmenwettbewerb für die Männer und Frauen wird angeboten. Insgesamt gehen 34 Stabhochspringer in drei Riegen an den Start.

Am Sonntag folgen dann die anderen Disziplinen, diese nordbayerischen Titelkämpfe richtet der TSV Katzwang aus. Auch hier ist das LAC zahlreich vertreten. Neben den Jugendlichen aus der U20 gehen viele Schüler aus den Altersklassen AK 15, AK 14 und AK 13 an den Start und hoffen auf die eine oder andere Medaille.

Teilnehmer Stabhoch (19.01.)  Zeitplan Stabhoch (19.01.)
Teilnehmer & Zeitplan 20.01.

Partnerschule führt wieder Sichtung durch

Du liebst die Bewegung?
Du rennst gern am schnellsten oder Du springst/wirfst gern am weitesten?
Dann ist die Leichtathletik der richtige Sport.

Du gehst in die vierte Klasse und im Sommer steht ein Schulwechsel an ?
Dann ist die Leistungssportklasse der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg vielleicht der richtige Ort.

Der LAC Quelle Fürth ist einer der Partnervereine der Bertolt-Brecht-Sport-Schule in Nürnberg.

Am 31. Januar informiert die Schule im Rahmen eines Infoabends und am 21. März findet der Sportaufnahmetest statt. 

Alle Infos zur Neuaufnahme.

Erste Titel für das LAC Quelle Fürth

Mit vier Siegen bei den nordbayerischen Meisterschaften in Fürth starteten die Leichtathleten des LAC Quelle in das neue Jahr. Neuzugang Kerstin Hirscher über 800m Meter (2:13.54min), Sprint-Ass Amelie Sophie Lederer als Schnellste über 60 Meter (7.58sek, Vorlauf: 7.53), Stabhochspringerin Eva Rossow (3.50m) sowie die U18-Buben-Staffel (Eugen Kurylenko, Christian Lino Tomekpe, Sebastien Döring, Robert Schunk) über 4x200 Meter (1:38.35min) waren die Fürther Goldhamster. Ganz stark über 60 Meter: Das 18-jährige Quelle Talent Joshua Unger, der sich als Jüngster im Männerfinale in 7,04sek nur hauchdünn einem Sprint-Ass aus Südafrika beugen musste. Creve Marchava kommt aus Mosambik und sorgte im Trikot des TS Herzogenaurach mit seinen Zeiten von 7.02 Sekunden für die 60 Meter und 21.99sek für die 200 Meter für Aufsehen.

 

Weiterlesen...

Über 300 Leichtathleten starten bei der ersten Meisterschaft des Jahres

Eine gewohnt volle Hütte erwartet die nordbayerischen Leichtathleten am 13. Januar in der Fürther Halle. Über 300 Starter aus den drei fränkischen Bezirken und der Oberpfalz suchen am Sonntag ihre nordbayerischen Meister in den Altersklassen der Männer und Frauen und der U18. Viele Athleten wollen sich für die Bayerischen Meisterschaften zwei Wochen später an selber Stelle und die Deutschen Meisterschaften Mitte Februar qualifizieren. Für Spannung ist also gesorgt. Beginn der Veranstaltung ist um 10.30 Uhr mit dem Hürdenlaufen und dem Stabhochsprung. Die Staffeln ab 16.45 Uhr schließen die Meisterschaften. Der Ausrichter LAC Quelle Fürth schickt über 50 Athleten ins Rennen und stellt damit die größte Gruppe.

Weiterlesen...

Starke Auftritte beim Nürnberger Silvesterlauf

Mit einer ganz starken Vorstellung beim Nürnberger Silvesterlauf beeindruckte das LAC Quelle Fürth. Er kam, sah und siegte. Anders kann man den sehenswerten Alleingang von Jamie Williamson um den Wöhrder See nicht beschreiben. Der 21-Jährige Mittelstreckler gewann überlegen die 10 Kilometer in 30:34 Minuten. Tanja Neubert (18) als Siegerin über 5 Kilometer bei den Frauen in 17:55 Minuten und Illias Boukechab (14) mit 16:54 Minuten waren die weiteren Highlights. Tobias Döllinger (12) forderte den fränkischen Überflieger Simon Nanke (Neunkirchen) heraus.

 

 

 

Weiterlesen...

Kommende LAC-Veranstaltungen

Vergangene LAC-Veranstaltungen

06.10.2019

HEITEC-Kirchweihlauf 2019


24.05.2019

4. Tiergartenlauf Nürnberg


06.04.2019

16. Fürther Stadtwaldlauf


16.03.2019

LAC-Schüler-Hallensprotfest


17.02.2019

Bayerische Meisterschaften Hallenmehrkampf


02.02.2019

30. Senioren-Hallensortfest


26./27.01.2019

Bayerische Meisterschaften M/F, U18


 

19.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften Stabhochsprung U16, U20  + Rahmenwettkampf M/F


13.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


01.12.2018

LAC Sprintcup 2018


Ausrüster

 

 

 

 

 

 

 

 

Spendenprojekte

Informieren und spenden:

„Stabhochsprung LAC Quelle Fürth - Höhenflüge mit neuen Stäben"

auf betterplace.org

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

 

  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2018
  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007