Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Fünf Bezirkstitel in Dinkelsbühl

Die Fürther Favoriten setzten sich im Nachwuchs durch. Jan Rolf (13), Martin Schubert (12), Nils Leifert (13), Mona Sulzer (12), Emily Ebert (15) und das U16-Mädels Team (Pauline Felix, Kaya Russler, Emily Ebert, Amelie Adams, Maja Zoe Zinner) sind die neuen mittelfränkischen Blockmehrkampfmeister 2018. Vizemeister dürfen sich Lorenz Eckert (12), Robin Sumper (11), Pauline Felix (15), Kaya Russler (13) und Emily Wolf (14), Antonia Aust (12) und Anni Knoblich (12) nennen.

Ihr Sprinttalent unterstrich Chidinma Sophia Eze. Die 13-Jährige ließ über 75 Meter in 9.83 Sekunden sogar alle Jungs hinter sich. Kaya Russler gelang mit 5.01 Meter erneut ein 5-Meter-Sprung und Pauline Felix war in 13.02 Sekunden über 100 Meter das schnellste mittelfränkische Mädchen an diesem Tag. Über 800 Meter fasste sich Tobias Döllinger (12) ein Herz und lief in 2:34 Minuten von der Spitze weg.

Acht LAC-Athleten können für DM in Nürnberg planen...

Besser hätte es für die Quelle-Leichtathleten bei den Bayerischen Langstaffelmeisterschaften in Neuendettelsau nicht laufen können. Den Anfang machten Smaniche Ram, Lisa Schuster und Ariane Förster, die in der U20 in 7:20 Minuten die Norm für die Deutschen 3x800 Meter Jugendmeisterschaften in Nürnberg deutlich unterboten und sich hinter Ingolstadt Bayern-Silber schnappten.

Weiterlesen...

Lisa Ryzih und Patrick Schneider rühren in Nürnberg die Werbetrommel

(Leichtathletik.de) - Ein Tag im Zeichen der Leichtathletik: Stabhochspringerin Lisa Ryzih (ABC Ludwigshafen) und 400-Meter-Sprinter Patrick Schneider (LAC Quelle Fürth) waren am Montag bei regionalen Medien und beim Fußballspiel des 1. FC Nürnberg zu Gast, um Zuschauer für die Deutschen Meisterschaften zu begeistern, die vom 20. bis zum 22. Juli auf dem Hauptmark und im Max-Morlock-Stadion stattfinden. ... hier geht´s weiter

Ausschreibung & Normen DM Nürnberg
TV-Clip (Frankenfernsehen)

Zwei DM Normen im Nachwuchs

Das verlängerte Wochenende nutzte Fürths Nachwuchs für einen gelungenen Einstieg in die Bahnsaison. Nur einem Tag vor ihren Abitur legte Tanja Neubert (U20) beim Laufabend in Erlangen die 3000 Meter in 10:17min zurück und qualifizierte sich damit für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock.

Weiterlesen...

Mit langen Schritten zur DM nach Nürnberg

Fürths Langsprinter gaben sich bei der Bahneröffnung in Gunzenhausen ein Stelldichein. Die 400 Meter Asse Patrick Schneider, Christopher Löffelmann und co, 800m Spezialist Dario Tippmann und Mehrkämpferin Isabel Mayer nahmen als Test über 80 Meter, 150 Meter und 300 Meter gleich drei "krumme" Strecken in Angriff.

Weiterlesen...

Jubel in Düsseldorf - Christine Ramsauer ist Deutsche Meisterin

Christine Ramsauer vom LAC Quelle Fürth ist Deutsche Meisterin in der W50 und war in Düsseldorf in 3:04 Stunden schnell wie schon lange nicht mehr. Nach dem Halbmarathon Gold vor drei Wochen in Hannover ist es schon ihr zweiter Titel in diesem Jahr.

"Dieses Jahr konzentriere ich mich mehr auf die Meisterschaften und lasse einige kleinere Läufe dafür weg" verrät Christine Ramsauer ihr Erfolgsrezept. Als nächstes steht ein "Sprint" über die 3000 Meter im Rahmen des DAMM Vorkampfes auf dem Plan. Hier möchten sich die Quelle-Mastes-Damen für den deutschen Endkampf qualifizieren. Auch Jens Miesen und David Ladek waren mit ihren Auftritten in Düsseldorf rundum zufrieden. Jens Miesen verpasste in 2:43 Stunden seine Bestzeit nur denkbar knapp und David Ladek hatte den Start am Rhein als Geschenk bekommen und löste ihn mit einer Debützeit von 2:53 Stunden ein.

 

Hitzeschlacht gewonnen

Mit drei Titeln, drei Silber- und einer Bronzemedaille überzeugten bei sommerlichen Temperaturen die Fürther Läufer bei den mittelfränkischen Straßenlaufmeisterschaften in Hohenstadt. Den Anfang machte Matheo Schubert (M14) über 5 Kilometer, der überraschend in Sichtweite zum Favoriten Valentin Roucka (Team Klinikum Nürnberg) bleiben konnte und sich nach 20:47 Minuten Silber sicherte.

Den Mädchentitel gewann Kristin Krug (LAV Hersbruck, 21:07). Schnellster Junge war Robin Frisch (M15, LG Hersbrucker Alb, 18:54). Bei den Damen über 10 Kilometer setzte sich Domenika Mayer (LAC Quelle) in lockerer Manier durch und nahm den Bezirkswimpel nach 36 Minuten in Empfang. Nur wenige Männern waren auf den vier Runden um den Hohenstädter Bahnhof vor ihr. Bei den Mädchen U18 überraschte Jaqueline Nun.

Weiterlesen...

Das erste große Wettkampfwochenende steht bevor

Das erste große Wettkampfwochenende steht bevor. Von Freitag Abend bis zum Mai-Feiertag eröffnen die Fürther Leichtathleten auf zwölf Wettkämpfen ihre Saison. Von der Kinderleichtathletik in Neuendettelsau bis zur Deutschen Marathon Meisterschaft in Düsseldorf, von den Bahneröffnungen in Zirndorf, Ipsheim, Gunzenhausen, Germering bis zu den Straßenläufen in Hohenstadt, Ingolstadt und Würzburg, vom Werfertag in Röttenbach bis zu den Laufabenden in Regensburg und Erlangen ist alles vertreten. Um die Bezirkstitel im Straßenlauf geht es dabei in Hohenstadt. In Röttenbach werden die mittelfränkischen Wimpel im Hammerwurf vergeben.

Bezirkstag Mittelfranken hat gewählt

Der mittelfränkische BLV-Bezirkstag fand am 20.04.2018 in dem Hotel "Zur Sonne" in Neuendettelsau statt. Der BLV-Präsident Wolfgang Schoeppe, gleichzeitig auch mittelfränkischer Präsident - lud zum Bezirkstag ein und eine erfreuliche Anzahl von 35 Funktionäre aus ganz Mittelfranken folgten seiner Einladung. Ein wichtiges Thema waren die Neuwahlen der Bezirksvorstandschaft. Auch drei Fürther vom LAC Quelle haben Ämter übernommen.

Bericht Bezirkstag Mittelfranken 

Fürther Langstreckler bestens aufgelegt - Fünf DM Normen in Erlangen

Sieben DM Normen fielen am ersten Tag der Erlanger Laufserie. Fünf davon gingen auf das Konto der Langstreckler des Lac Quelle Fürth. Dazu gesellten sich Florian Bremm vom TV Leutershausen und Anna Hirt aus Bamberg . Gleich im ersten der beiden 5000 Meter Läufe beeindruckten die beiden Fürther Jugendlichen Dion Heindl und Fabian Kraft, die mit neuen Bestzeiten von 15:12min und 15:26min die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock deutlich unterboten. Ebenso stark präsentierte sich Domenika Mayer. Die junge Mutter holte sich in 16:38 Minuten nicht nur die DM Norm für Nürnberg, sondern verbesserte den Veranstaltungsrekord und sicherte sich wie Dion Heindl den Bezirkstitel. Bei den Mädchen U20 steigerten sich Lisa Schuster (18:49min) und Corinna Bittel (18:58min) deutlich und hakten die Deutsche Norm für die 5000 Meter Meisterschaften ab. "Ein ganz starker Auftritt aller heute" zeigte sich Quelle-Sportvorstand Julia Hiller angetan von den Leistungen der insgesamt 25-köpfigen Fürther Abordnung.

Weiterlesen...

Überraschung in Schweinfurt

Diese Chance wollte sich Nachwuchstalent Leon Khavvam nicht entgehen lassen. Bei bestem Sprinter- und Springerwetter flog der 17-Jährige bei der Bahneröffnung in Schweinfurt auf die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Mit 6,80 Meter erfüllte Khavvam exakt die Quali für Rostock und sprintete als Zugabe zwei Stunden später die 100 Meter in neuer Bestzeit von 11,51sec.

In zwei Wochen steht dann der erste Start über die 110 Meter Hürden an. Hier erreichte der Fürther im Winter das Halbfinale bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften. Die Qualifikation für den Sommer sollte da nur noch Formsache sein. "Wäre schön, wenn auch über die Hürden gleich beim ersten Versuch das Wetter mitspielt und die Norm fällt" so Leon Khavvam.

 

Eine halbe DM-Norm und ein Geburtstagsgeschenk

Starker Auftritt unserer Nachwuchs-Buben. Lauftalent Sebastien Döring (15) erfüllt mit neuer Weitsprungsbestleistung von 5.49 Meter auf anhieb die Zusatznorm für die Deutschen Schülermeisterschaften. Als nächstes stehen die 3000 Meter an, hier sollen in den nächsten Wochen die 9:50 Minuten fallen. Dann ist der Bertolt-Brecht-Sportschüler in Wattenscheid Mitte August dabei.

Ein passendes Geburtstagsgeschenk hatten Luis Schmidt, Jan Rolf und Nils Leifert für ihren Coach Tom Bimüller beim Werfertag in Leutershausen. Alle drei M13-Buben ließen die Wurfgeräte weit wie nie fliegen. Nils Leifert knackte mit dem Speer sogar die 30 Meter Marke.

Kommende LAC-Veranstaltungen

08.06.2018

Tiergartenlauf Nürnberg


07.10.2018

35. Fürther Kirchweihlauf


Vergangene LAC-Veranstaltungen

14.04.2018

15. Fürther Stadtwaldlauf


03.03.2018

Landesoffenes Hallensportfest U14/U12


24.02.2018

Bayerische Hallen-Mehrkampfmeisterschaften M/F, U18, U16


03.02.2018

Bayerische Hallenmeisterschaften U20 und AK 15


27.01.2018

29. LAC Senioren-Hallensportfest


14.01.2018

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


 

02.12.2017

LAC Sprintcup 2017 u. BLV Förderwettkampf


Ausrüster

adidas

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007