Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Ankündigung: Aus dem Fürther Kärwalauf wird der HEITEC Kirchweihlauf 2019

Wir laden Euch ganz herzlich zur 36. Auflage des Fürther „Kärwalaufs“ am 06.10.2019 ein.

Die Strecke führt altbewährt vom Fürther Rathaus über 2 Runden durch die Innenstadt über insgesamt 7,5 Kilometer.

Im Anschluss an den folgenden Kirchweihumzug lädt die Kirchweih zu einem Sonntagsbummel ein.

Neu in diesem Jahr ist unser Namenssponsor für den „HEITEC Kirchweihlauf 2019“.

Zum ersten Mal seit mehr als 20 Auflagen winken zudem Preisgelder für die Siegerinnen und Sieger.

 

  1. Platz: 250,-
  2. Platz: 150,-
  3. Platz: 100,-

Beste/r Jugendläufer/in:             150€

Nähere Infos & Ausschreibung & Online Anmeldung folgen !

Vier Titel in Schweinfurt

Bei den bayerischen Seniorenmeisterschaften "Wurf" in Schweinfurt holte sich Angelika Götz (W55) im Kugelstoßen mit einer Weite von 9,27 Meter den Titel und freute sich riesig über ihren Erfolg. Bei den Männern der M60 und M65 waren Dr. Klaus Lutter und Georg Ortloff am Start.

Und beide LAC Athleten machten es Angelika Götz nach und gewannen mit 12,12m Dr. Klaus Lutter M60, und mit 12,15m Georg Ortloff M65, ebenfalls den BLV Kugelstoßtitel. Mit seiner zweitbesten Diskuswurfleistung in der M60 belegte Klaus Lutter mit 37,69m Platz 2 bei den Meisterschaften. Dazu kamen noch 32,78m mit dem Speer ( Platz 2) und 32,65m mit dem Hammer ( Platz 3 ). Georg Ortloff holte sich mit 33,81m seinen zweiten Titel beim Hammerwurf. Hinzu kamen noch die Leistungen im Speerwurf ( 37,05m ) und im Diskuswurf ( 37,43m ) mit denen er jeweils den 2. Platz belegte.

Amelie-Sophie Lederer wieder in Rekordform

Amelie-Sophie Lederer ist richtig gut drauf. Beim Meeting in Mannheim sprintete die Fürtherin die 100 Meter in 11.27 Sekunden. Das wäre sogar eine Verbesserung des Bayerischen Rekordes von 11.28 Sekunden, den sie gemeinsam mit Verena Sailer, der Europameisterin von 2010 hält. Nur ein Hauch von zu viel Rückenwind verhinderte eine Aufnahme in die Rekordbücher. Gemessen wurden 2,1 m/sec; bis 2,0 m/sec hätte die Anerkennung geklappt. Mit Windmessung muss sich Viertelmeiler Patrick Schneider nicht auseinandersetzen. Auf der Stadionrunde gibt es keine Windregel. In der Schweiz zeigte der deutsche Vizemeister sein Können. Für ihn wurden 46.50 Sekunden gestoppt. Das ist Saisonbestzeit und aktuell Rang zwei in Deutschland.

Vier Titel und zwei DM-Normen bei Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften

Es hat gepasst! Mit zwei Titeln in den Einzelwertungen durch Nils Leifert (M14) und Keno Harms (U23), zwei Titeln mit den Teams (U16 Jungen, U16 Mädchen) sowie zwei DM-Normen und einem neuen 6000-Punkte-Mann im Zehnkampf waren Fürths Leichtathleten bei den Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften in Friedberg äußerst erfolgreich.

Dass Kai Auernheimer mit 6009 Punkten dabei nur Silber in der U20 gewann, tat der Freude keinen Abbruch, denn vor ihm lag nur der ehemalige Deutsche Schülermeister Lukas Radis.  Großer Jubel auch im Nachwuchs. Denn beide Teams schnappten sich das Mannschaftsgold.

 

Weiterlesen...

Fürther Staffelquartett löst DM Ticket für Berlin

Die wertvollsten Leistungen beim Erlanger Sprinterabend gingen auf das Konto der Fürther vom LAC Quelle. In einem spannenden Duell kämpften über 4x100 Meter die Männer aus Fürth und der LG Erlangen um die DM-Norm für Berlin. In 41.79 Sekunden lagen Alexander Schmidt, Nicolas Schmidt, Patrick Schneider und Nicolas Wiethoff vor dem Quartett des Ausrichters. Beide Staffel dürfen sich damit Anfang August mit den Besten aus Deutschland messen. Sprint-Ass Amelie-Sophie Lederer nutzte wie viele das entspannte Flair am Europakanal zu einem Trainingswettkampf. Die 100 Meter gewann sie standesgemäß in 11.77sec. Auch Patrick Schneider war vor seinem Staffelrennen schon über 100m (10.92sec) und 200m (21.52sec) im Einsatz. Die Mittelstreckler Sebastien Döring (200m 24.54sec , 400m Hürden 61.78sec), Ann-Kathrin Wiertz (400m 61.75sec ) und Ariane Förster (200m 27.32sec ) hatten es ebenfalls nicht weit von der heimischen Couberstinstraße und übten auf der Unterdistanz.

Geglückte Generalprobe und eine DM-Norm

(bie) - Während einige der U16 in Markt Schwaben um die bayerische Block-Meisterschaft kämpfte, traf sich ein Großteil unserer Athleten in heimischen Gefilden zu einem Formtest beim Werfertag des TSV Ochenbruck. Mit 21 Sportlern konnte das LAC das größte Teilnehmerfeld stellen. Durchwegs alle ab der U16 aufwärts nahm den Wettkampf als Generalprobe für die bay. Mehrkampfmeisterschaft am kommenden Wochenende wahr und überraschten gleich mit neuen Bestleistungen. Vor allem in den jüngeren Altersklassen gab es hierbei kaum eine Ausnahme. Absolutes Highlight: Die Jugend DM Norm von Viktor Ertelt in der U20.

Weiterlesen...

Doppelte Titelverteidigung durch Fürther Mädchen

Zweimal Gold gab es im letzten Jahr für die Fürther Nachwuchsmädels und auch dieses Jahr waren bei den bayerischen Blockmehrkampfmeisterschaften in Markt Schwaben sowohl Kaya Russler in der Einzelwertung W14 als auch die 5er Mädchenmannschaft Kaya Russler, Janne Popp, Maja-Zoe Zinner, Zerina Ganic und Carla Birkner nicht zu bezwingen. Nach diesem Coup war die Freude riesengroß bei den Athletinnen und Trainern. Besonders Kaya Russlers Erfolg stand dabei lange auf der Kippe. Eine Blinddarm OP vor Monatsfrist warf die Planungen gehörig durcheinander. Doch im Wettkampf war alles wie immer bei Russler und die Schülerin gewann mit 2607 Zählern und 80 Punkten Vorsprung ihren Wettkampf und schnappte sich die DM-Norm klar.

Weiterlesen...

Citylauf Oelde - Mitku Seboka schnell

Der frühere deutsche Meister Meister Mitku Seboka  (LAC Quelle Fürth) ist wieder richtig schnell.

Beim international besetzten Citylauf in Oelde legte der 31-Jährige die 10 Kilometer in 29:14 Minuten zurück und war dementsprechend zufrieden. Auf dieser Distanz sicherte sich Seboka auch dieses Jahr schon den bayerischen Titel.

"Als nächstes möchte ich gerne wieder unter 29 Minuten laufen" so der gebürtige Äthiopier.

 

 

Anna Sailer auf dem DM-Podest

Bei der Deutschen U23-Meisterschaft lief es richtig gut für Stabhochspringerin Anna Sailer vom LAC Quelle Fürth.

Gleich in ihrem ersten Juniorinnen-Jahr konnte sie als Achte auf dem Podest Platz nehmen. Noch wichtiger war ihr in Wetzlar allerdings die übersprungene Höhe. Mit blitzsauberen 4,00 Meter knackte sie erstmals die magische Marke und freute sich dementsprechend besonders über ihren Coup.  

 

 

 

Höhenflug von Anna Sailer

Beim 30. internationalen Springermeeting des ATSV Innsbruck setzte Stabhochspringerin Anna Sailer zum Höhenflug an.

Nach ihrer souverän absolvierten Anfangshöhe von 3.60 Meter, einem lupenreinen ersten Versuch über 3.80 Meter lag die Latte auf 3.95 Meter. Im dritten Versuch passte schließlich alles und die 20-Jährige überquerte ihre neue Bestleistung deutlich.

Damit liegt die LAC-Athletin auf Platz eins der bayerischen Rangliste.

Video 

Weiter Speerflug und schnelle Youngsters

Viele Wettkämpfe stehen aktuell für die Fürther Leichtathleten an. Eine richtig gute Leistung lieferte Alina Neumann beim internationalen Meeting in Jena ab. Die 21-Jährige warf den Speer mit 39.98 Meter so weit wie nie. Die Fürther Youngsters waren beim Höchstadter Abendmeeting am Start. Tobias Döllinger (13) über 800m, Michael Tarczewski (12) über 75m und Liam- Luis Aydin (9, 800m) feierten bei den Buben Siege. Bei den Damen waren Hannah Kadner (Frauen, 800m), Anna Lutz (11, 50m, Weit, 800m), Lisa Eichhorn (10, 800m) und Loreen Ursinus (9, 800m) Erste. In Pfungstadt bei der Läufergala holte Kerstin Hirscher über 800 Meter in 2:13 Minuten Schwung für die Saison.

Fürther Leichtathletik-Kids mit gelungenem Saisonauftakt

Am 25.05.2019 lud der TSC Neuendettelsau zur Bahneröffnung ein. Hier stellte das LAC zwei gleichstarke Gruppen in der U12, die die fünf Disziplinen zu absolvieren hatten: Hindernislauf, Fünfersprung, Drehwurf mit Ring, 50m Sprint und Stadioncross. Letzterer fiel dann durch ein Gewitter buchstäblich ins Wasser.

Die LAC Kids 1 belegten in den Einzeldisziplinen Fünfersprung und Hindernislauf den ersten Platz. In der Gesamtwertung aller Disziplinen kam am Ende Platz 2 und 3 knapp hinter dem TSV Zirndorf heraus.

Weiterlesen...

Kommende LAC-Veranstaltungen

Vergangene LAC-Veranstaltungen

24.05.2019

4. Tiergartenlauf Nürnberg


06.04.2019

16. Fürther Stadtwaldlauf


16.03.2019

LAC-Schüler-Hallensprotfest


17.02.2019

Bayerische Meisterschaften Hallenmehrkampf


02.02.2019

30. Senioren-Hallensortfest


26./27.01.2019

Bayerische Meisterschaften M/F, U18


 

19.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften Stabhochsprung U16, U20  + Rahmenwettkampf M/F


13.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


01.12.2018

LAC Sprintcup 2018


07.10.2018

35. Fürther Kirchweihlauf


Ausrüster

adidas

Spendenprojekte

Informieren und spenden:

„Stabhochsprung LAC Quelle Fürth - Höhenflüge mit neuen Stäben"

auf betterplace.org

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

 

  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2018
  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007