Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Patrick Schneider steigert sich erneut

Die Europameisterschaft in Berlin ist das Ziel von Fürths 400-Meter-Ass Patrick Schneider. Bei der Sparkassen-Gala In Regensburg steigerte Schneider seine Saisonbestleistung auf 46.43 Sekunden und nähert sich damit immer mehr den geforderten 46.00 Sekunden. In der Domstadt musste der 26-Jährige nur dem zweifachen deutschen Meister Johannes Trefz (LG Stadtwerke München, 46.37 Sekunden) den Vortritt lassen. Wie gut die Form von Schneider ist, zeigten seine 200 Meter in 21.16 Sekunden, die er wenig später präsentierte. Aus dem Nachwuchs waren Lisa Schuster und Smaniche Ram kaum zu bremsen. Die Laufnacht über 1500 Meter gewann Langstrecklerin Domenika Mayer.

 

 

Weiterlesen...

Mannschaftsgold für die Quelle-Mädchen

Die U16-Mädchen des LAC Quelle strahlten bei den Bayerischen Blockmehrkampf Meisterschaften mit der Sonne um die Wette. Kaya Russler, Pauline Felix, Emily Ebert, Maja-Zoe Zinner und Amelie Adams gewannen in Aichach mit 12008 Punkten vor dem  SWC Regensburg (11932 Pkt.) und der LG Stadtwerke München (11843 Pkt.) den Titel in der Mannschaftswertung. Eine weitere Einzelmedaille brachte Kaya Russler als neue Bayerische Vizemeisterin im Block Sprint/Sprung mit nach Hause. Sie gehört sogar noch dem Jahrgang 2005 an. Mit Sebastien Döring (5.), Maja-Zoe Zinner (8.) und Emily Ebert (8.) wurden drei weitere Fürther aufs Podest gebeten.

 

Weiterlesen...

Sparkassen-Gala: Deutschlands Viertelmeiler mit Patrick Schneider schwören auf die schnelle Uni-Bahn

400m-Läufe bei der Regensburger Sparkassen Gala haben einen Mythos. Die Bahnrunde scheint hier besonders schnell zu gehen. Eine Normerfüllung von 46,00 Sekunden für die Europameisterschaften heißt das verlockende Ziel. Johannes Trefz (LG Stadtwerke München) ist schon einmal mit 45,81 Sekunden in den vergangenen Jahren schneller gewesen, Patrick Schneider (LAC Quelle Fürth) hat die Marke mit seinen 46,02 bereits gestreift. Nun wollen sich beide bei der Sparkassen Gala unter 46 Sekunden treiben. Angeführt von Patrick Schneider und Amelie-Sophie Lederer sind fast 40 Quelle Leichtathleten in der Domstadt am Start und hoffen auf die eine oder andere Norm oder Bestzeit. Über die 3000 Meter Hindernis werden zusätzlich die Bayern Titel vergeben. Bericht (blv-sport.de)

Glückwünsche vom Bürgermeister - Ingrid Meier mit Dreikampfrekord

Auch Weltrekordlerin Ingrid Meier (LAC Quelle Fürth) war beim 6. Stendaler-Hanse-Cup dabei. In Stendal freut man sich heute sehr über ihre  Mail an Organisator Siggi Wille mit folgendem Text: "Lieber Herr Wille, besten Dank, dass mir die Möglichkeit gegeben wurde, in so einem besonderen Rahmen, nach vielen Jahren wieder mal einen Dreikampf durchzuführen. Durch die super Voraussetzungen ist es mir  gelungen, die Bayerische Bestleistung von 2005 und das Ergebnis der Deutschen Bestenliste 2017 zu verbessern." Mit 100 m 15,20 (-0,3), Weit 3,64m (+0,0), Kugel 6,98m und damit 2.724 Punkten  verbesserte sie den Bayrischen Rekord um fast 500 Zähler. Deutschlands beste Punktzahl aus 2017 lag bei 2.332 Punkten. Stendals Oberbürgermeister Klaus Schmotz beglückwünschte Ingrid Meier persönlich zu ihren super Leistungen im Dreikampf der W70. (Quelle: https://www.stendaler-hanse-cup.de/)

Der LAC-Vorstand informiert:

Am 25. Mai 2018 trat die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Das LAC Leichtathletikcentrum Quelle Fürth im TV Fürth 1860 e.V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Um weiterhin in gewohnter Weise das Vereinsleben, die Organisation des Trainings- und Wettkampfbetriebs und die mediale Berichterstattung aufrechterhalten zu können, benötigen wir von unseren Leichtathleten und Trainern eine unterschriebene Erklärung zur internen Freigabe, Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten inklusive im Trainings- und Wettkampfbetrieb aufgenommenen Bild- und Filmmaterials. Das entsprechende Formular wird in den Trainingsgruppen ausgehändigt.

Jamie Williamson pulverisiert seine Bestzeit

LAC-Junior Jamie Williamson (21) schlug beim Meeting im schottischen Watford zu. Der mehrfache Medaillengewinner bei deutschen Jugendmeisterschaften pulverisierte seine 1500 Meter Bestzeit um vier Sekunden ist nun schon bei 3:41.59 Minuten angelangt. Dabei hielt er sich im Rennen zunächst zurück und reihte sich auf Rang drei ein. Mit einem starken Spurt zog er am Ende an seinen Gegnern vorbei und sicherte sich auch den Sieg. Mit dieser Zeit liegt Jamie Williamson aktuell auf Rang vier der europäischen U23-Bestenliste. Schon eine Woche zuvor zeigte Williamson, dass die Form stimmt. In Lougborough wurde er schottischer Universitätsmeister und unterbot dort in 3:44.57 Minuten schon seine alte Bestmarke.

 

 

Patrick Schneider holt Schwung

Die bekannt guten Bedingungen beim Traditionssportfest in Weinheim nutzte Patrick Schneider für Starts auf den 100 und 200 Metern. Mit schnellen 10.75 und 21.12 Sekunden gab der 26-Jährige die Richtung für den nächsten Start auf seiner Spezialstrecke vor. In Regensburg stehen nächste Woche die 400 Meter auf dem Programm. Dennis Gerhard gab über 800 Meter in 1:54 Minuten seine Visitenkarte ab, Hochsprung Youngster Anton Sobolevski (17) beeindruckte erneut mit übersprungenen 2.04 Meter. Sprint-Ass Amelie Sophie Lederer stieg nach längerer Wettkampfpause mit 11.77 Sekunden über 100 Meter ins Jahr ein.

 

 

Bayerns Auswahlmannschaft mit Leon Khavvam Zweiter in Italien

Bereits zum 36. Mal fand das prestigeträchtige Brixia Meeting in der Raiffeisen-Arena im italienischen Brixen statt. Kein anderer U 18-Vergleichskampf in Europa kann eine derart hohe Anzahl an teilnehmenden Teams aufweisen. So nahmen 19 Mannschaften aus Italien, Deutschland, der Schweiz und Slowenien teil. Für die bayerische Auswahl verlief der Trip nach Südtirol höchst erfreulich: Neben dem zweiten Gesamtplatz gab es noch zwei U 18-Normen durch Mona Mayer und Maxime Kirschner zu feiern.

Aus Fürth vom LAC Quelle war Nachwuchshoffnung Leon Khavvam eine Bank. Mit 6.90 Meter im Weitsprung zeigte er als Zweiter erneut seine Klasse und auch die Hürden mit den längeren, internationalen Abständen sprintete er mit Bravour. BLV-Bericht

 

Zwei von drei Mannschaften sind sicher im Finale dabei - Christine Ramsauer mit höchster Punkzahl

(kru) - Beim bayerischen Vorkampf der Deutschen Altersklassen Mannschaftsmeisterschaften (DAMM) in Wendelstein waren insgesamt 3 Mannschaften vom LAC Quelle Fürth am Start. Für die Damen der StG LAC Quelle / SWC Regensburg war mit dem Ausfall von Urte Alisch und Sabrina Raich oberstes Ziel, sich trotzdem für den DAMM Endkampf im September in Baunatal zu qualifizieren.

Das ist den Damen bravourös gelungen. Mit 5.620 Punkten holten sie eine Punktzahl, die mit Sicherheit für den Endkampf reicht. Die neu in die W50 aufgerückte mehrfache Deutsche Langstreckenmeisterin Christine Ramsauer holte mit einer Zeit von 11:16,81min über die 3000m mit 667 Punkten die höchste Punktzahl von allen Damen die in Wendelstein am Start waren. So eine schnelle Zeit wurde bei einem DAMM noch nie in der W50 gelaufen.

Weiterlesen...

Patrick Schneider setzt sich an die Spitze

Fürths Topathleten gaben sich über Pfingsten ein Stelldichein. In Rehlingen eröffnete EM-Finalist Patrick Schneider seine Saison auf der Stadionrunde. Als Dritter in 46.78 Sekunden katapultierte sich der 26-Jährige auf Rang eins der aktuellen deutschen Bestenliste. Konstantin Wedel verbessert über 3000m Hindernis seine Saisonbestleistung auf 8:57 Minuten. In München fielen gleich zwei DM Normen für die U23 Titelkämpfe: Alexander Schmidt lief die 100 Meter in 10.99 Sekunden und Christopher Löffelmann die 200 Meter in 22.10 Sekunden.

In Karlsruhe begannen Dario Tippmann mit 1:53 über 800m und Dennis Gerhard mit 3:52 über 1500m die Jagd nach der DM Norm für Nürnberg. In Innsbruck sorgte Anna Sailer für Aufsehen. Mit neuen Hausrekord von 3.80 Meter ist die 19-jährige Stabhochspringerin nun nicht nur bei der Jugend-, sondern auch der bei der Junioren-DM dabei.

Fünf nordbayerische Meister und eine deutsche Norm in Oberasbach

Isabell Mayer ist richtig gut drauf. Mit 4724 Punkten und eine Reihe von persönlichen Bestleistungen erfüllte die 25-Jährige locker die Norm für die deutschen Siebenkampfmeisterschaften in Wesel. Fast wäre der Fürtherin beim Wettkampf in Obersbach sogar der ganz große Wurf gelungen.

Nur der Weitsprung wollte dieses Mal nicht so recht klappen, sonst wäre die 5000-Punkte-Marke und der Sieg gegen die später Erstplazierte Katharina Winkler (LG Erlangen) möglich gewesen. Auch sonst zeigten sich die Fürther bei den nordbayerischen Mehrkampfmeisterschaften gut aufgelegt. Mit fünf Titeln, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen waren alle rundum zufrieden.

 

Weiterlesen...

Sobolevski, Schuster, Sailer, Löffelmann und drei schnelle 1000 Meter Läufer bei den Meetings stark

Das Wochenende hatte viele Höhepunkte. Anton Sobolevski (17) gewann mit starken 2.04 Meter die U18 beim Hochsprungmeeting in Eppingen und führt jetzt die deutsche Bestenliste an. In der U20 war Anna Sailer beim Wasserburger Stabhochsprungmeeting die Beste und hakte mit 3.60 Meter die DJM Norm für Rostock ab. Auch Lisa Schuster (18) ließ sich nicht lange bitten und holte sich ihre nächste DJM Norm mit Bestzeit über 2000 Meter Hindernis in 7:23 Minuten beim Läufermeeting in Pliezhausen.

Gemeinsam waren Dennis Gerhard, Dario Tipmmann und Konstantin Wedel bei den Bayerischen Langstaffelmeisterschaften erfolgreich. In Pliezhausen legten sie nun mit sehenswerten 2:27er Zeiten über 1000 Meter nach. Beim Rolf-Watter-Sportfest in Regensburg standen angeführt von Christopher Löffelmann und Sarah Schwab die Sprints im Vordergrund.

Weiterlesen...

Kommende LAC-Veranstaltungen

08.06.2018

Tiergartenlauf Nürnberg


07.10.2018

35. Fürther Kirchweihlauf


Vergangene LAC-Veranstaltungen

14.04.2018

15. Fürther Stadtwaldlauf


03.03.2018

Landesoffenes Hallensportfest U14/U12


24.02.2018

Bayerische Hallen-Mehrkampfmeisterschaften M/F, U18, U16


03.02.2018

Bayerische Hallenmeisterschaften U20 und AK 15


27.01.2018

29. LAC Senioren-Hallensportfest


14.01.2018

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


 

02.12.2017

LAC Sprintcup 2017 u. BLV Förderwettkampf


Ausrüster

adidas

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007