Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

LAC Quelle Fürth feiert 50-jähriges Jubiläum

Der Leichtathletik-Verein LAC Quelle-Fürth hat am Samstag sein 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Unter den Gästen waren viele ehemalige Sportler, die in den vergangenen Jahrzehnten für den LAC erfolgreich waren. Auch der erste Bürgermeister der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung, der aktuelle und gleich mehrere ehemalige Präsidenten des Bayerischen Leichtathletik Verbandes sowie mehrere Vorstandsmitglieder vom Hauptsponsor HEITEC feierten mit über 300 geladenen Gästen. Hierzu war die vereinseigene Halle aufwendig in ein Festsaal verwandelt worden.

Pressebericht 
Fotogalerie

Spitzenzeiten und gute Laune beim HEITEC Kirchweihlauf

Das angekündigte Nieselwetter begann erst am Nachmittag, so waren die Bedingungen gut für schnelle Zeiten und Kirchweihstimmung beim HEITEC Kirchweihlauf in Fürth. Dabei waren die LAC-Langläufer Mitku Seboka (22:00min) und Addisalem Mekonnen (25:43min) als Sieger über 7,5 Kilometer so schnell wie schon lange kein Läufer mehr bei dem Rennen durchs Fürths Innenstadt. Grund waren ihre starken Gegner. Denn sowohl bei den Herren als auch bei den Damen machten mit Jamie Williamson (22:36min) und Kerstin Hirscher (26:00min) zwei Fürther Mittelstreckler ihren Clubkameraden schnelle Beine. Auch die Drittplatzierten Patrick Weiler (Team Memmert, 22:50min) und Magdalena Reichhold (TSV Wolnzach, 26:44min) liefen schnelle Zeiten. Dies gilt auch für die Jugendrennen, wo bei den Buben der deutsche U20-Meister Florian Bremm (TV Leitershausen, 23:23min) vor dem deutschen Vizemeister in der U16, Ilias Boukechab (LAC Quelle, 25:31min) und Paul Fischer (LAC Quelle, 25:53min)  lag. Bei den Mädchen war aus dem Bayernkader Marie Krebelder (15, TSV Ipsheim) in 30:13min eine Klasse für sich.

Ergebnisse
Bildergalerie Nordbayern.de
Bildergalerie Siegerehrung
Bildergalerie Streckenfotos

Fürther Kärwa läuft auf vollen Touren - Am 06. Oktober starter der HEITEC-Kirchweihlauf

Die Fürther Kärwa erlebte ein rauschendes Startwochenende. Bei bestem Wetter verwandelte sich die Innenstand in eine riesige Festmeile.

Eines der absoluten Highlights ist der berühmte Kärwa-Umzug am zweiten Sonntag bei Deutschlands größter Innenstadt-Kärwa. Im direkten Vorfeld gehen am 06. Oktober die Läufer beim HEITEC-Kirchweihlauf an den Start.

Im Hauptlauf über 7,5 Kilometer und auf den 3,6 Kilometer tummeln sich um 10.00 Uhr wieder Laufeinsteiger, Hobbyläufer und Lauf-Asse  gemeinsam an der Startlinie. Selbst deutsche Meister sind bereits gemeldet. Für die schnellsten Männer, Frauen und Jugendlichen stehen Geld- bzw. Sachpreise bereit.

Das Onlineportal zur Registrierung ist bis zum 02. Oktober freigeschaltet, danach nur noch Anmeldung vor Ort.

Ausschreibung & Anmeldung

Gold und Silber bei Deutscher Mannschaftsmeisterschaft

(kru) Bei den diesjährigen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften „DAMM“ in München gab es für die Seniorinnen W50 der StG LAC Quelle/SWC Regensburg und für die Senioren der M70 vom LAC Quelle Fürth tolle Erfolge zu vermelden.

Die Damen verteidigten ihren Titel von Baunatal 2018 und wurden wieder Deutscher Meister in der W50. Bei der erstmaligen Teilnahme einer M70 des LAC Quelle Fürth an einem DLV Endkampf, kämpften sich die Männer bis auf Platz 2 vor und gewannen Silber.

Weiterlesen...

U12 Kids Jubeln

Grund zum Jubeln gab es für die „LAC Kids“ der U12 in Altenberg. In einem spannenenden Duell mit dem TSV Zirndorf hatten sie nach 4 Wettkämpfen die Nase um exakt einen Ranglistenpunkt vorn.

Beim Finaltag in Altenberg waren die Hindernispendelstaffel, Stoßen mit dem Medizinball, Stabweitsprung und Stadioncross zu absolvieren. Dabei gingen gleich 3 der 4 Disziplinen an die LAC Kids.

Groß war die daher Freude des Teams um Yvonne Steger als der Sieg feststand. Nun geht es motiviert für alle in die Vorbereitung der nächsten Saison.

 

 

Kaya Russler gewinnt auch bei den Älteren - Fünf LAC-Athleten beim Länderkampf im Einsatz

Eine Woche nach ihrem Sieg beim Vergleichskampf der bayerischen Bezirke schlug Kaya Russler erneut zu. In Gomaringen durfte die 14-Jährige bei den Älteren an den Start gehen und im Bayerntrikot gegen die besten 15-jährigen Hochspringerinnen aus Württemberg und Hessen antreten. Mit 1.64 Meter holte sie auch hier den Sieg. Als Startläufer der prestigeträchtigen 3x1000 Meter Staffel kam Ilias Boukechab zum Einsatz. In herausgestoppten 2:49 Minuten war der deutsche Vizemeister über 3000 Meter so schnell wie nie zuvor und wurde gemeinsam mit seinen Staffelkameraden Zweiter. Auf Rang drei über 4x100 Meter landete Robert Schunk, im Einzelrennen wurde der DM-Finalist Vierter. Fabian Merkel (300 Meter) und Janosch Bimüller (Stabhochsprung) als Sechster waren die Quelle-Starter Nummer vier und fünf beim U16-Schülerländerkampf.

 

Die ersten Meister sind beim HEITEC-Kirchweih-Lauf dabei

Zwei prominente Starter wollen beim HEITEC-Kirchweihlauf am 06. Oktober ihre Form testen. Der zweifache deutsche Jugendmeister Florian Bremm (TV Leuterhausen) geht über 7,5 Kilometer genauso an den Start wie Kerstin Hirscher. Die Mittelstrecklerin vom ausrichtenden LAC Quelle Fürth konnte dieses Jahr auf den Bahndistanzen ihre Bestzeiten deutlich verbessern und bei den deutschen Meisterschaften in Berlin den vierten Platz belegen.

Anmeldungen für alle Läufe sind bis 02. Oktober, 23:59 Uhr möglich.

Infos & Ausschreibung

50 Jahre LAC Quelle Fürth - Wir feiern zusammen

Liebe Sportler, liebe Helfer, liebe Eltern

2019 feiern wir 50 Jahre LAC Quelle Fürth !!! Diesen Anlass wollen wir gerne mit Euch feiern und Euch einladen zum:

Vereinsnachmittag
am Sonntag 13.10.2019
Quelle-Leichtathletikhalle am Finkenschlag

ab 15:00Uhr

Es wäre schön, wenn jeder eine Kleinigkeit mitbringen könnte (Kuchen, Salat oder andere leckere Sachen). Kaffee, Kakao und alkoholfreie Getränke werden vom LAC spendiert.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und auf einen schönen gemeinsamen Nachmittag! Eine Anmeldung ist nicht notwendig!

Veranstaltungsflyer

Kaya Russler holt Sieg beim Bezirksländerkampf

Vergleichswettkämpfe haben in der Leichtathletik Tradition. So auch am vergangenen Wochenende in Regensburg. In der Domstadt traten beim Bezirkevergleich die besten 14-Jährigen im Auswahltrikot ihres Heimatbezirks gegeneinander an. Die wertvollste Leistung aus mittelfränkischer Sicht gelang dabei Kaya Russler vom LAC Quelle Fürth. Die bayerische Meisterin im Hochsprung wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann mit 1.66 Meter den Wettbewerb klar. In der Endabrechnung landete das Team Mittelfranken auf Rang drei. Einen Platz weiter vorne landeten Lea Hergenroether und Fabio Vitalini. Sie wurden über 100 Meter (12,91sec) und im Hochsprung (1.68m) Zweite. Auch Nils Leifert, Janosch Bimüller und Sophia Chidinma Eze holten wichtige Punkte für die mittelfränkische Auswahl.

Du hast Lust Kampfrichter zu werden ? Hier geht es zur Anmeldung !

Kampfrichter-Grundausbildung
Am 02./03.November 2019

Referent:  Peter Lehmeyer, Martina Köster-Mast

Lehrgangsort    90522 Oberasbach
Feuerwehrhaus Oberasbach, Roßtalerstr. 10

Der Lehrgang ist kostenfrei
Voraussetzung: vollendetes 16. Lebensjahr
Freude an der Leichtathletik

Anmeldung: an Martina Köster-Mast, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
bis
spätestens 15.10.2019

gez. Martina Köster-Mast
Kreiskampfrichterwartin N – F – Sc

Einsätze im Ausland

Bei zwei Starts im Ausland machten die LAC Läufer eine gute Figur.

Auch während ihres Studiensemesters in Norwegen lässt es sich Anna Schmidt nicht nehmen, den einen oder anderen Wettkampf zu bestreiten. Im Rahmen des Trondheim Marathons fuhr die 23-Jährige den nächsten Sieg ein. Über 10 Kilometer in 37:09 Minuten war keine Dame schneller als die Erlanger Studentin im Fürther Trikot.

International geht es auch in Prag immer zu. Nicht umsonst wurde beim Prager Nachtlauf 2017 der aktuelle Straßenlaufweltrekord über 10 Kilometer bei den Damen aufgestellt. Langstreckler Markus Schwartz legte die Strecke in 33 Minuten zurück.

 

Fränkische Schweiz Marathon: Ein Youngster trumpft auf, eine Favoritin mit Pech

Der Fränkische Schweiz Marathon ist mit seinen malerischen Dörfern, Burgen, Felsen und vielen Festen entlang der Strecke einer der Highlights in der Region. Auch das LAC Quelle ließ sich dieses Event nicht entgehen. Dabei überraschte ein Youngster. Tanja Neubert (19) gewann das 10 KM Rennen in 37:25 Minuten und verwies die Favoritinnen Sandra Haderlein (37:35min) und Elvira Flurschütz (39:36min, beide SC Kemmern) auf die Plätze. Juniorin Katharina Schmidt vom LAC Quelle eröffnete ihre Herbstsaison als Vierte mit knapp über 40-Minuten. Im Marathon hatte Goldaspirantin Addisalem Mekonnen Pech. Nach starken Durchgangszeiten musste sie wenige Kilometer vor dem Ziel eine Gehpause einlegen und wurde in 3:07:00 Stunden Zweite. Einen zweiten Sieg gab es dennoch für die Fürther. Endisu Getachew gewann die 10 Kilometer der Männer in 33:23 Minuten.

Kommende LAC-Veranstaltungen

Vergangene LAC-Veranstaltungen

06.10.2019

HEITEC-Kirchweihlauf 2019


24.05.2019

4. Tiergartenlauf Nürnberg


06.04.2019

16. Fürther Stadtwaldlauf


16.03.2019

LAC-Schüler-Hallensprotfest


17.02.2019

Bayerische Meisterschaften Hallenmehrkampf


02.02.2019

30. Senioren-Hallensortfest


26./27.01.2019

Bayerische Meisterschaften M/F, U18


 

19.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften Stabhochsprung U16, U20  + Rahmenwettkampf M/F


13.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


01.12.2018

LAC Sprintcup 2018


Ausrüster

 

 

 

 

 

 

 

 

Spendenprojekte

Informieren und spenden:

„Stabhochsprung LAC Quelle Fürth - Höhenflüge mit neuen Stäben"

auf betterplace.org

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

 

  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2018
  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007