Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Acht Hoffnungen und eine Zehnkampfmannschaft in der Deutschen U18 Bestenliste vertreten

Gleich vier Mädchen, vier Jungen und einer Zehnkampfmannschaft des LAC Quelle Fürth schaffen den Sprung in die Deutsche Bestenliste der U18. Dabei beeindrucken besonders die Deutsche Meisterin Julia Rath mit den Plätzen 2 (1500m, 4:30.21min), 6. (3000m, 9:58,96min) und 7. (800m, 2:11.26sek) und die DM-Endlaufteilnehmerin Ronja Wohlfahrt mit den Rängen 11. (400m Hürden, 62.59sek), 16. (800m, 2:13.45) und 19. (400m, 57.81sek). Beide Talente gehören auch erneut dem Deutschen Nachwuchskader an. Bei den Buben ragt im nationalen 50er-Ranking Christian Tomekpe über 110 Meter Hürden als 18ter in 14.69 Sekunden und die Zehnkampfmannschaft der Fürther heraus. 

 

Jannes Talarek, Philipp Wucherer und Lukas Schendel werden hier als starker Siebter geführt. Jannes ist mit seiner Einzelpunkzahl im Zehnkampf die Nr. 36 in Deutschland, Philipp im Stabhochsprung die Nr. 35. Auf den 400 Meter Hürden wird Sebastien Döring gelistet. Über die 2000m Meter Hindernis schaffen Marie Krebelder und Jule Hofmockel den Sprung unter Deutschlands Beste. Wie wertvoll die 4x100 Meter Zeiten der beiden U16-Staffeln des LAC Quelle sind, zeigt sich auch im älteren U18-Ranking. Sie sind als Sechste (Mädchen) und 26te (Jungen) auch hier dabei. 

Ausrüster

 

Hauptsponsor