Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Julia Rath spurtet sensationell zu Bronze bei Deutscher Jugendhallenmeisterschaft

Julia Rath ist nicht zu stoppen. Frisch aufgerückt in die Jugendklasse sprintete die noch 15-Jährige bei der Deutschen Jugendhallenmeisterschaft in Neubrandenburg über 1500 Meter gegen die bis zu vier Jahre ältere Konkurrenz sensationell zu Bronze.

Mit 4:33,77 Minuten verbesserte Julia Rath ihre Bestzeit um sechs Sekunden und war dementsprechend gleich doppelt glücklich.

 

 

Schon im Vorlauf zeigte die Schülerin der Bertolt-Brecht-Sportschule Nürnberg keine Scheu vor großen Namen. Obwohl nur mit einer Bestzeit von 4:39 Minuten angereist, heftete sich Rath an die Fersen der haushohen Favoritin Lisa Hausdorf (AG Hamburg West), die bereits eine 4:21 Minuten gelaufen ist, und beide erreichten im Gleichschritt das Finale. Im Endlauf wählte Julia Rath eine andere Taktik. Vom Start weg übernahm der Youngster im Feld selbstbewusst die Spitze, um das Tempo hoch zuhalten. Nach der Hälfte der Strecke waren so vom Zwölfer Feld nur noch fünf Athleten beisammen, die für eine Medaille in Frage kamen. Nach dem die beiden späteren Ersten und Zweiten etwas davon zogen, konnte der Schützling von Landestrainer Jörg Stäcker auf seine Ausdauer vertrauen und so den Spurt der Verfolgergruppe um Bronze souverän für sich entscheiden.

Finalvideo ab 23:20 Minuten (Livestream)

Bestzeit gab es auch für die neu formierte 4x200 Meter Mädchen Staffel des LAC Quelle. Caprice Krämer, Cosima Back, Janne Popp und Ronja Wohlfahrt steigerten sich gegenüber ihrem Titelgewinn bei der Bayerischen Meisterschaften noch einmal deutlich und sprinteten nach 1:43.84 Minuten über den Zielstrich. Damit verbesserte sich das Quartett gegenüber der Meldeliste um sieben Plätze und lag am Ende auf Rang 14 aus ganz Deutschland.  Video

Gerne hätte Cosima Back ihren guten Eindruck von der Staffel auch im Einzelrennen über 200 Meter gezeigt. Doch nach zwei strapaziösen Meisterschaftstagen war etwas die Luft raus. Trotzdem sprang mit 25.91 Sekunden noch einmal eine Zeit von unter 26 Sekunden heraus.

Kommende LAC-Veranstaltungen

14.03.2020

Landesoffene Schüler-Hallensportfest

ABGESAGT!


28.03.2020

2. Fürther Stadtwald-Trail

ABGESAGT!


29.05.2020

5. Nürnberger Tiergartenlauf#


04.10.2020

37. HEITEC-Kirchweihlauf


05.12.2020

LAC-Sprintcup 2020


Vergangene LAC-Veranstaltungen

15.02.2020

Bayerische Hallen-Mehrkampfmeisterschaften


25.01.2020

31. Senioren Hallensportfest


18.01.2020

Nordbayerische Hallen-Meisterschaften Stabhochsprung U20/U16 mit Rahmen-WK M/F/U18


12.01.2020

Nordbayerische Hallen-Meisterschaften M/F/U18


07.12.2019

LAC-Sprintcup 2019

>> Bericht

>> Ergebnisse 


06.10.2019

HEITEC-Kirchweihlauf 2019


24.05.2019

4. Tiergartenlauf Nürnberg


06.04.2019

16. Fürther Stadtwaldlauf


16.03.2019

LAC-Schüler-Hallensprotfest


17.02.2019

Bayerische Meisterschaften Hallenmehrkampf


Ausrüster

 

Spendenprojekte

Informieren und spenden:

„Stabhochsprung LAC Quelle Fürth - Höhenflüge mit neuen Stäben"

auf betterplace.org

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

 

  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2018
  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007