Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Bayerische Nachwuchstalente ermitteln in Fürth ihre Meister

Am Samstag kämpfen die bayerischen Nachwuchsasse U20 und U16 in der Fürther Quelle Halle um ihre Titel.  Im Sprint der Mädchen könnte es dabei richtig spannend werden. Über 200 Meter trifft die Deutsche 400 Meter Jugendmeisterin Corinna Schwab (TV 1861 Amberg) auf die 60 Meter Asse Marina Scherzl (LG Kreis Dachau) und Svenja Pfetsch (SV Vöhringen). Diese wiederum haben es auf den 60 Meter mit der stark verbesserten Lena Kain (MTV Ingolstadt) zu tun. Insgesamt sind gleich ein Dutzend Mädchen mit 60 Meter Zeiten von 8 Sekunden oder schneller gemeldet, darunter auch die von Felicia Vasquez-Wacker angeführte Sprinterarmada des ausrichtenden LAC Quelle Fürth. Für einige Disziplinen wurde der Zeitplan angepasst.

Eine der prominentesten Teilnehmerinnen in der U20 ist Selina Danzler (LG Stadtwerke München). Die U18 Weltmeisterin aus dem Sommer ist eines der großen Bayerischen Nachwuchstalente und hat für das Kugelstoßen gemeldet.

Über 400 Meter sind mit Arne Leppelsack (LG Stadtwerke München) und den beiden noch 16-jährigen Youngster Mona Mayer (MTV Ingolstadt) und Vincente Graiani (LG Stadtwerke München) drei aufstrebende Viertelmeiler angekündigt.

Bei den Läufern steht mit den 1500 Meter die reizvollste aller Mittelstrecken auf dem Programm. Denn hier haben sowohl Langstreckler, als auch Hindernisläufer und 800 Meter Spezialisten Siegchancen. Bei den Mädchen sind so viele wie lange schon nicht mehr dabei, bei den Buben sind mit dem Deutschen Jugendmeister Florian Bremm (TV Leutershausen), DM Finalist Benedikt Brem (LG Telis Finanz Regensburg) und dem Hofer Valentino Masi drei ganz starke Läufer aus Bayerns U20 zu sehen.

Von den Lokalmatadoren des LAC Quelle gehen mit dem Rückenwind der Medaillen vom vergangenen Wochenende Leon Khavvam (Hürden) und Anna Sailer (Stab) an den Start. Die Staffeln des Traditionsvereins mischen ebenfalls immer bei der Vergabe der Plaketten mit.

Im Sprung der Buben können sich die Zuschauer unter anderem auf U18-Europameister Lucas Mihota (Hochsprung, 2.23m, LG Stadtwerke München), Stabartist Oliver Naaß (TV Gunzenhausen, 4,71 Meter) und den Deutschen U18 Meister im Weitsprung Yannik Wolf (LG Stadtwerke München, 7.41 Meter) freuen.

In den Wettbewerben für die U16 führen mit Naomi Krebs (LG Bamberg, 60, Weit, Hürden), Julia Rath (TSV Penzberg, 2000 Meter) und Dominik Idzan (LG Stadtwerke München, Kugel) drei Bayerische Landesrekordhalter das Meldetableau an.

Der Ausrichter bittet um die rechtzeitige Abgabe der Stellplatzkarten (spätestens 90 Minuten) vor Wettbewerbsbeginn. Die Quelle-Halle ist am Vortag nur bis 18 Uhr für den Trainingsbetrieb geöffnet.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 03. Februar um 11 Uhr mit den Vorläufen über 60 Meter der W15 und dem Stabhochsprung und Hochsprung der MU20. Der Eintritt ist frei.

Aktueller Zeitplan

Aktuelle Teilnehmerliste

Ausschreibung / Anfahrt

 

Kommende LAC-Veranstaltungen

07.10.2018

35. Fürther Kirchweihlauf


Vergangene LAC-Veranstaltungen

08.06.2018

Tiergartenlauf Nürnberg


14.04.2018

15. Fürther Stadtwaldlauf


03.03.2018

Landesoffenes Hallensportfest U14/U12


24.02.2018

Bayerische Hallen-Mehrkampfmeisterschaften M/F, U18, U16


03.02.2018

Bayerische Hallenmeisterschaften U20 und AK 15


27.01.2018

29. LAC Senioren-Hallensportfest


14.01.2018

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


 

02.12.2017

LAC Sprintcup 2017 u. BLV Förderwettkampf


Ausrüster

adidas

Spendenprojekte

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007