Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Fürther Leichtathleten überraschen am ersten Meisterschaftstag

Die Fürther Leichtathleten hatten nach dem ersten Tag der Bayerischen Hallenmeisterschaften in München allen Grund zu feiern. Mit gleich sechs Titeln, mehreren neuen DJM Normen und Bestleistungen präsentierte sich das nach einigen Ausfällen geschrumpfte Team überaus prächtig.

 

 

 

So können über 60 Meter die Sprintgeschwister Sarah Schwab (18) und Emily Schwab (16) nun gemeinsam die Reise zu den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften antreten. Mit 7.92 Sekunden und 7.95 Sekunden sind sie in Halle an der Saale dabei.

Dort wird das LAC Quelle mit einem immer größeren Team vertreten sein. Denn auch die Fürther Mädchen und Jungen Staffeln über 4x200 Meter (U18) sorgten für Furore und sprinteten nicht nur beide zu Gold, sondern in der Besetzung Julia Bierl, Tonoshae Mandel, Babett Grillenberger, Emily Schwab und Joshua Unger, Giuseppe di Maggio, Leon Khavvam, Nils Dannenberg zu neuen Bestzeiten.

Während es für Leon Khavvam dabei nur der Auftakt für seine Einsätze am zweiten Tag der Meisterschaften sein sollte, hatten sich schon vorher Joshua Unger (U18) mit Silber über 60 Meter und Guiseppe di Maggio mit starken 3.90 Meter im Stabhochsprung in Stimmung gebracht.

Gute Laune hatten auch Mitku Seboka und Joseph Katib nach ihrem Sturmlauf zu Gold und Bronze über 3000 Meter der Männer. Zunächst zeigte Katib als Pacemaker seine Qualitäten und sicherte sich dann noch Bronze, während Seboka einsam in 8:19 Minuten weiter zu Gold lief.

Silber für U20 Langstrecklerin Lisa Schuster vervollständigte das gute Abschneiden über die 15 Runden in der Werner-von-Linde Halle.

Die Fürther Abteilung Sprung hatte zunächst in Anton Sobolevski mit Gold im U18-Hochsprung (2.03 Meter) seinen Protagonisten, dann folgten die Stabhochspringerinnen mit ihren Auftritten.

Dabei war der Fürther Doppelsieg bei den Frauen für Eva Rossow und Anna Sailer fast schon Routine. Doch die Höhen überraschten.

Eva Rossow übersprang erstmals 3.75 Meter und dahinter folgte mit 3.65 Meter schon Anna Sailer. Nach diesem Hausrekord ist auch Sailer bei der Jugend-Hallen-DM Ende Februar dabei.

 

Kommende LAC-Veranstaltungen

08.06.2018

Tiergartenlauf Nürnberg


07.10.2018

35. Fürther Kirchweihlauf


Vergangene LAC-Veranstaltungen

14.04.2018

15. Fürther Stadtwaldlauf


03.03.2018

Landesoffenes Hallensportfest U14/U12


24.02.2018

Bayerische Hallen-Mehrkampfmeisterschaften M/F, U18, U16


03.02.2018

Bayerische Hallenmeisterschaften U20 und AK 15


27.01.2018

29. LAC Senioren-Hallensportfest


14.01.2018

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


 

02.12.2017

LAC Sprintcup 2017 u. BLV Förderwettkampf


Ausrüster

adidas

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007