Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Fürther Staffeln fünf Mal siegreich

Angeführt von fünf Siegerstaffeln zeigten die Quelle-Läufer bei den Bayerischen Langstaffelmeisterschaften in Türkheim eine starke Vorstellung. Schon vor Ende der Veranstaltung erhielten die Fürther vom Ausrichter einen Ehrenpreis. Denn kein anderer Verein konnte 11 Staffeln an den Start bringen. Diese gewannen insgesamt 5x Gold, 2x Silber und 1x Bronze. Dazu fielen zwei DM-Normen. Dementsprechend groß die Freude bei allen Athleten, Trainern, Eltern und Fans im LAC-Lager.

 

Besonders die starken Fürther Männer um Staffel-EM-Finalist Patrick Schneider und die aller jüngsten Jungs aus der U16 ragten dabei heraus. In 3:21 Minuten über 4x400 Meter wurden ein bestens aufgelegter Patrick Schneider, Nicolas Schmidt, Martin Weinländer und Dario Tippmann ihrer Favoritenrolle gerecht.

Wenig später standen Tippmann und Weinländer erneut an der Startlinie und mit Konstantin Wedel im Verbund gab es nicht nur Silber über 3x1000 Meter, sondern in 7:34 Minuten auch die DM Norm für Ulm. Der Kampf um Gold gegen die DM-Dritten aus Höchstadt blieb dabei lange offen. Erst der Universiade Sieger Martin Grau als Schlussläufer der LSCer gab den Ausschlag.

Eine Medaille sollte es auch bei Milan Schmidt, Paul Fischer, Sebastien Döring sein. „Unsere Trainer hatten zwar gemeint, wir könnten gewinnen, aber ganz geglaubt hatten wir es eigentlich nicht“ so schmunzelnd Paul Fischer, der im Mittelpart beeindruckte. Mit fast 150 Meter Vorsprung waren die drei U16 Jungs schon nach 9:07 Minuten wieder im Ziel und feierten ihren Goldcoup.

Freudensprünge auch bei den gleichaltrigen Mädchen. Zerina Ganic, Jaqueline Nun, Janne Popp schnappten sich überraschend Bronze.

Erst vor zwei Tagen erfuhren Ann-Kathrin Wiertz und Lena Göstl, dass sie auch im 400 Meter Aufgebot stehen. „Hat sich ja gelohnt“ so Wiertz auf der Heimfahrt.

Denn sowohl das U23-Gold über 3x800m (Göstl, Sofia Rubio-Warter, Wiertz) inklusive Junioren-DM-Norm als auch den Sieg über die 4x400 Meter (Wiertz, Göstl, Smaniche Ram, Lena Heindl) holten sich die Fürther U23-Mädels.

Ariane Förster, Smaniche Ram, Lisa Schuster mit U20 Silber und die siegreichen Fürther Senioren M70 in der Reihenfolge Reinhard Leibold, Heinz Maurer und Ulrich Grönhardt schnappten sich weiteres Edelmetall.

Die noch jungen Jan Lenfert, Nico Ehrmann und Leander Knoof als knapper Vierter in der U20 und das neuformierte 4x400m Quartett Isabel Rieger, Babett Grillenberger, Maike Frühwald, Emilia Helmsauer als Sechste zeigten sich ebenfalls gut aufgelegt.

Bereits am Dienstag bei der Erlanger Laufserie gibt es über 1500 Meter die nächste Startmöglichkeit für die LAC-Läufer. 

Bildergalerie Türkheim >> HIER >>

Kommende LAC-Veranstaltungen

02.12.2017

LAC Sprintcup 2017 u. BLV Förderwettkampf


14.01.2018

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18

!! keine Wertungen U20 (Stab, Drei, Staffel) !!


27.01.2018

29. LAC Senioren-Hallensportfest


03.02.2018

Bayerische Hallenmeisterschaften U20 und AK 15


03.03.2018

Landesoffenes Hallensportfest U14/U12


Vergangene LAC-Veranstaltungen

08.10.2017

34. Fürther Kärwalauf


02.06.2017

2. Nürnberger Tiergartenlauf


08.04.2017

14. Fürther Stadtwaldlauf


LAC Quelle Fürth

Mitglied werden
>> zum Aufnahmeantrag

>> Gebührenordnung LAC

 
Olympiastützpunkt Bayern
 

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007

  

 

 

 

Ausrüster

adidas

Athleten

Amelie Lederer
Amelie Sophie Lederer

 

 Patrick Schneider

Patrick Schneider 

  >> weitere