Neuigkeiten aus dem Wettkampfgeschehen

Fürther Läufer trotzten der Hitze in Scheßlitz, Coburg, Nürnberg, Thalmässing, Jena und beim Ultratrail

Auch die Hitzewelle hält die Läufer des LAC Quelle Fürth nicht vom Siegen ab. Beim 31. Burgholzlauf in Scheßlitz gingen knapp 200 Läufer auf die 10,5km Schleife mit ihren 180 Höhenmetern. Schnell setzte sich ein Trio vom Rest des Feldes ab. Am Ende hatte mit Jürgen Wittmann nach 36:45 Minuten ein Fürther die Nase vorne. Dass Wittmann gut in Form ist, zeigte der 39-Jährige bereits vier Tage vorher bei der Coburger Bahnlaufserie. Über 10 000 Meter musste er nach 33:59 Minuten nur dem Äthopier Addisu Tulu Wodajo (32:17min) den Vortritt lassen.

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich der Fun Run Südwest in Nürnberg. Über 1000 Läufer trotzten bei seiner 14. Auflage den hohen Temperaturen. Den Fürther Läufern schien dies nichts auszumachen. Sie heimsten drei Siege ein.

Weiterlesen...

Fürther Sprinter lüften ihr Geheimnis

Sie sind jung, schnell und erfolgreich. Ein Jahr vor der Deutschen Meisterschaft in Nürnberg ließen sich Amelie-Sophie Lederer, Bianca Marten, Felicia Vasquez-Wacker und co in die Karten schauen. Der Lehrstuhl "Trainingswissenschaft und Sportinformatik" der TU München lud ein und maß bei 15 Sprinttalenten Startverhalten, Wechselzeiten und Geschwindigkeitsverläufe. "Eine gute Gelegenheit sich auszutauschen" war auch Sprint-Coach Helle Vetter sichtlich zufrieden mit dem besonderen Tag im Nürnberger Frankenstadion. Auch die Sportschule Bertolt-Brecht in Nürnberg machte mit und war mit Leon Khavvam (LAC Quelle Fürth), Jonas Premru (SWC Regensburg) und Maxim Schreier (Tus Feuchtwangen) vertreten.

Facebookpost

Bronze und Bestleistungen bei Deutschen U23-Meisterschaften

Mit einer Bronzemedaille und einigen Bestleistungen trat das ganz junge Team des LAC Quelle Fürth die Heimreise von der Deutschen U23-Meisterschaft in Leverkusen an. Im letzten Jahr war Stefanie Aeschliemann noch Deutsche Jugendmeisterin in der U20. Dieses Jahr musste die Dreispringerin das erste Mal in der nächst höheren Altersklasse an den Start gehen. Mit Bronze waren sie und ihr Trainer zufrieden. "Eine Medaille sollte es sein, nun haben wir sie" so das Duo Aeschliemann und Antonov. Happy waren auch Ann-Kathrin Wiertz und Katharina Schmidt nach ihrem 5000 Meter Debüt bei einer Deutschen Meisterschaft. Beide Nachwuchslangstrecklerinnen ließen sich auch von der sengenden Hitze nicht bremsen und verbesserten ihre Hausrekorde deutlich. Für Wiertz wurden 17:37min (10.) und für die noch der Jugendklasse angehörige Katharina Schmidt 17:51min (12.) gestoppt.

Weiterlesen...

Ein neuer Bayerischer Nachwuchsmeister

Sebastien Döring hat es geschafft. Der 14-jährige Nachwuchssportler des LAC Quelle Fürth überbot bei den Bayerischen Block Mehrkampfmeisterschaften in Markt Schwaben nicht nur in allen fünf Disziplinen seine bisherigen Bestleistungen deutlich, sondern schnappte sich auch den Bayerischen Meistertitel und erfüllte mit einem schnellen 2000 Meter Lauf (6:37min) zum Abschluss auch die Zulassung zur Deutschen Blockmehrkampfmeisterschaft in zwei Wochen in Lage. Gemeinsam mit dem Bertolt-Brecht-Sportschulen Schüler aus Nürnberg reist Emily Schwab ins Westfälische. Im Block Sprint / Sprung war die DM-Norm keine Hürde mehr. Fehlten beim ersten Versuch noch ein Punkt, übertraf die 15-Jährige die Marke dieses Mal deutlich und belohnte sich obendrein mit Bronze. Fast kam noch eine zweite Medaille in der Teamwertung hinzu. Gemeinsam mit Pauline Felix (5.), Emily Ebert (6.), Amelie Brückl und Maja Zoe-Zinner gab es Rang vier für die Mannschaft.

Fünf Siege in Ingolstadt

Die Ausbeute kann sich sehen lassen. Gleich fünfmal standen die Quelle Leichtathleten beim Ingolstädter Meet-In ganz oben auf dem Podest.

Patrick Schneider über 200m und mit schnellen 400 Meter (46,60sec) sorgte für einen Doppelsieg. Damit schob sich das Fürther Sprinter-Ass von Platz fünf auf Platz zwei der Deutschen Bestenliste.

Heiko Middelhoff über 3000m (8:51min) und Felicia Vasquez-Wacker und Niclas Floth über 100m waren die weiteren Fürther Sieger beim gut besetzten Meeting in Ingolstadt. 

DLV in Bestbesetzung zur Team-EM nach Frankreich - Patrick Schneider ist dabei

(leichtathlletik.de) - Im nordfranzösischen Lille findet vom 23. bis 25 Juni die diesjährige Team-Europameisterschaft statt. Nach dem Heimsieg 2014 in Braunschweig und Platz zwei hinter Russland 2015 in Cheboksary (2016 wurde wegen des engen Terminplans keine Team-EM ausgetragen) strebt die Mannschaft des Deutschen-Leichtathletik-Verbandes (DLV) in Lille eine Top-Platzierung an und fährt in aktueller Bestbesetzung zum diesjährigen Höhepunkt auf Kontinental-Ebene. Zum Staffelpool für die 4x400m Staffel gehört auch Patrick Schneider (LAC Quelle Fürth).

Presseinfo Leichtathletik.de

Im Zeichen der Deutschen Meisterschaften

Das kommende Wochenende steht bei den Fürther Leichtathleten ganz im Zeichen der Deutschen Meisterschaften. Die einen sind bei den U23 Titelkämpfen in Leverkusen am Start, die anderen wollen gerne in Markt Schwaben die Qualifikation für den Mehrkampf abhaken. Stefanie Aeschliemann ist frisch in die Juniorenklasse aufgerückt und könnte bei der Medaillenvergabe im Dreisprung ein Wörtchen mitreden. Auf den Laufstrecken sind Ann-Kathrin Wiertz, Katharina Schmidt, Lena Göstl, Lisa Schuster und Marvin Thomas zu sehen. In Markt Schwaben geht es für den Nachwuchs um die Bayern-Titel im Blockmehrkampf. Neben Einzel- und Teamplatzierungen könnte auch noch die DM-Norm fallen. Bereits für ihre Deutschen Meisterschaften qualifiziert, sind viele Sprinter des LAC Quelle Fürth. Sie testen sich am Samstag auf der bekannt schnellen Bahn in Ingolstadt.

Patrick Schneider auf dem Weg zur Team-EM

Die aktuellen Deutschen Bestenlisten sind draußen. Als Fünfter über 400 Meter ist Patrick Schneider (LAC Quelle Fürth) das Aushängeschild der Franken und kann schon mal fest mit der Deutschen 4x400 Meter Staffel für die Team EM Ende Juni in Frankreich planen. Die offizielle Nominierung erfolgt Ende der Woche.

Auch sonst sind die Tops der Fürther nach den ersten Wettkampfwochen gut unterwegs. Folgende Athleten haben sich bereits für die nationalen Titelkämpfe in Erfurt qualifiziert: Patrick Schneider, Dario Tippmann, Jamie Williamson, Konstantin Wedel, Amelie-Sophie Lederer, Bianca Marten, Jannika John, Gesa Bohn, Stefanie Aeschliemann. Hinzu kommen die Staffeln über 4x100 Meter (Damen), 4x400 Meter (Männer & Damen).

 

Jörg Hofmann feierte 70. Geburtstag

(hasl) - Mit Jörg Hofmann feierte am 11. Juni einer unser verdienten Seniorensportler und tragenden Säulen im Hintergrund des LAC Quelle Fürth seinen 70ten Geburtstag.

Am 11. Juni 1947 wurde Jörg Hofmann in Bamberg geboren und besuchte dort die Grundschule und danach das Musische Gymnasium. Neben der Musik entdeckte Jörg auch seine Liebe zum Sport. Insbesondere beim Basketballspiel und bei der Leichtathletik war er aktiv und sammelte bereits in der Kindheit und Jugend viele Siege und Urkunden. Nach dem Abitur blieb beim Studium „Nachrichten-Technik“ nur noch wenig Zeit für Training und Wettkämpfe.

Weiterlesen...

Siege und Bestzeiten bei internationaler Sparkassen Gala

Amelie Sophie Lederer vom LAC Quelle Fürth hat einen Lauf. Bei der internationalen Sparkassen-Gala in Regensburg gewann das hochaufgeschossene Sprint-Ass das 100 Meter Finale in neuer Bestzeit von 11.40 Sekunden vor Ayodel Ikuesan aus Frankreich (11.48sec) und Taylor Monae Jobodwana (Südafrika, 11.68sec).

Immer stärker aus der Speedabteilung des Traditionsvereins auch Bianca Marten. Die 27-Jährige entschied mit neuem Hausrekord von 13.76 Sekunden das B-Finale über 100m Hürden für sich. Staffel-EM-Finalist Patrick Schneider festigte über die Stadionrunde als Dritter mit Saisonbestzeit von 46.69 Sekunden seinen Platz in Deutschlands 400 Meter Quartett.

Weiterlesen...

Deutscher Meister und Vizemeister – Sensation am Berg

Die Damen des LAC Quelle Fürth überraschten bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften in Bayerisch Eisenstein.

Gesa Bohn lief bei ihrem ersten Berglauf überhaupt direkt hinter der mehrfachen Jugend-Berglaufwelt- und Europameisterin, Sarah Kistner (MTV Kronberg), nach 13,8km und 887 Höhenmetern am Großen Arber über die Ziellinie und gewann sensationell die Deutsche Vizemeisterschaft. Lisa Wirth als Überraschungsvierte und die noch der Juniorenklasse angehörige Hannah Kadner als 13te zeigten sich ebenso bärenstark. Damit liess sich das Fürther Trio den Teamtitel nicht mehr nehmen. Dementsprechend groß die Freude im Ziel. Als I-Tüpfelchen dürfen sich Gesa Bohn und Lisa Wirth Hoffnungen auf einen Einsatz bei der Berglauf-WM Ende Juli in Italien machen. 

Weiterlesen...

Internationale Gäste an der Coubertinstrasse

Bereits zum dritten Mal bereiten sich über ein Dutzend internationale Spitzenathleten die nächsten Wochen in Fürth auf ihre Wettkämpfe in Europa und Übersee vor. Neben den schnellen Südafrikanern vom Partnerclub „Potch Running Project“ mit Olympiasiegerin Caster Semenya, sowie den Langhürdlern um Wenda Nel (WM-Siebte, 54,37sec) und Olympiateilnehmer Le Roux Hamman (49,24sec)  ist dieses Mal auch der WM-Fünfte über 400 Meter, Isaac Makwala, aus Botswana mit einer Bestzeit von 43,72 Sekunden dabei. Bei den Kurzsprintern ragt Thando Roto (100m – 9,95sec) heraus. Auch aus Saudi-Arabien sind Nationalmannschaftsmitglieder zu Gast. „Und auch der Olympiazweite im Weitsprung, Luvo Manyonga (8,62m), überlegt noch, mitzutrainieren“ freut sich Leon Havenga von FitterTec, der die Koordination des Austauschs organisiert.

Kommende LAC-Veranstaltungen

02.12.2017

LAC Sprintcup 2017


Vergangene LAC-Veranstaltungen

02.06.2017

2. Nürnberger Tiergartenlauf


08.04.2017

14. Fürther Stadtwaldlauf


18.03.2017

2. Landesoffenes Hallensportfest für U14 & U12


18./19.02.2017

Bayerische Hallen-Mehrkampf-Meisterschaften 2017


04.02.2017

28. Senioren-Hallensportfest


28./29.01.2017

Bayerische Hallenmeisterschaften 2017


03.12.2016

Sprintcup 2016


09.10.2016

33 Fürther Kärwlauf


03.06.2016

1. Nürnberger Tiergartenlauf


13.&14.05.2016

Adidas Boost Athletics Meeting

- internationales Läufermeeting im Adi-Dassler Stadion auf der Herzobase -


LAC Quelle Fürth

Mitglied werden
>> zum Aufnahmeantrag

>> Gebührenordnung LAC

 
Olympiastützpunkt Bayern
 

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007

  

 

 

 

Ausrüster

adidas

Athleten

Amelie Lederer
Amelie Sophie Lederer

 

 Patrick Schneider

Patrick Schneider 

  >> weitere