Rückblicke und Berichte auf die Historie des LAC Quelle Fürth

Das LAC bei Deutschen Jugendmeisterschaften (Die 90er)

(Die 90er Teil 1)

von Berthram Böhm

Anfang der 1980 JaStief_Christinehre tauchte auf der Dambacher Sportanlage ein kleines Mädchen auf. Im Schlepptau ihrer 3 Jahre älteren Schwester Elke trainierte Christine Stief, später unter Christine Döllinger bekannt, zuerst in der Gruppe des Trainer Ehepaares Resi und Ludwig Bindl. Nach kurzer Zeit nahm sich die Tochter der Bindl´s, Waltraud Fajeruzoff neben ihrem Training als Langstrecklerin, auch den kleinen Läuferinnen an. Aus dieser Gruppe entwickelte sich Christine am besten, so dass sie sich über etliche Bayerische Meistertitel zu ihrem ersten Deutschen Jugendmeistertitel durchkämpfte. Als Zweite in der Einzelwertung bei den Deutschen Crossmeisterschaften in Rheinzabern/Pfalz trug sie als Frontfrau entscheidend zum Mannschaftstitel für den LAC bei. Gemeinsam mit Monika Folosea und Bettina Maisch gewann sie mit einem Punkt Vorsprung vor der LG Olympia Dortmund die Deutsche Meisterschaft. Im Sommer bei den Meisterschaften in Heilbronn siegte sie in überlegener Manier über 1500 m. Mit über 3 Sekunden Vorsprung gewann sie nicht nur, sondern sie löste auch die Fahrkarte zu den Junioren-Weltmeisterschaften in Plovdiv (Bulgarien), bei denen sie leider schon im Vorlauf ausschied.

Im Jahr 1994 kam aus dem oberfränkischen KulmbaMathes_Simonech, gemeinsam mit ihrem Trainer Martin Ständner, die Hammerwerferin Simone Matthes zum Fürther Traditionsverein. Nachdem sie bereits 1993 Deutsche Jugendmeisterin war, wiederholte Simone ihren Erfolg auch im Jahr 1994 und gewann sowohl die Winterwurf Meisterschaften in Kienbaum mit 56.36 m als auch die Sommermeisterschaften in Ulm mit 57,80 m. Aber damit nicht genug. Es ging weiter auf der Erfolgsleiter. Die Jugendtitel waren ihr nicht genug, denn sie gewann sowohl den Juniorinnen Titel in Ahlen mit 58,96 m als auch den Titel bei den Frauen in Erfurt mit 58,34 m. Vier Titel in einer Disziplin in einem Jahr, das dürfte in der Deutschen Leichtathletik selten bzw. einmalig sein.

Kommende LAC-Veranstaltungen

24.05.2019

4. Tiergartenlauf Nürnberg


Vergangene LAC-Veranstaltungen

16.03.2019

LAC-Schüler-Hallensprotfest


17.02.2019

Bayerische Meisterschaften Hallenmehrkampf


02.02.2019

30. Senioren-Hallensortfest


26./27.01.2019

Bayerische Meisterschaften M/F, U18


 

19.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften Stabhochsprung U16, U20  + Rahmenwettkampf M/F


13.01.2019

Nordbayerische Meisterschaften M/F, U18


01.12.2018

LAC Sprintcup 2018


07.10.2018

35. Fürther Kirchweihlauf


06.04.2019

16. Fürther Stadtwaldlauf


Ausrüster

adidas

Spendenprojekte

Informieren und spenden:

„Stabhochsprung LAC Quelle Fürth - Höhenflüge mit neuen Stäben"

auf betterplace.org

Förderverein

Förderung von Jugendlichen im Leichtathletikcentrum des LAC Quelle Fürth 

>> Flyer <<

Auszeichnungen

 

  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2018
  • BLV Bayern Star "Wettkampfwesen" 2016
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2015
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2014
  • BLV-Mannschaftsleistung des Jahres 2014
  • Grünes Band des DOSB 2013
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2012
  • BLV Bayern Star "Nachwuchs" 2012
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2010
  • Nachwuchspreis BLV Bezirk  Mfr. 2010
  • Auszeichnugn BLV Talentezentrum 2007